Wünschewagen Sachsen-Anhalt

„Schön, dass es Euch gibt!“

Schaut rein und geht mit Toni auf seine Reise.

„Schön, dass es Euch gibt!“

Schraplau, 07. Juni 2020 - Mit diesen Worten wurden unsere Wunscherfüller Michaela und Sebastian Anfang Juni herzlich begrüßt. Voller Vorfreude warteten unser Fahrgast Toni, seine Mama Kerstin und Tante Heike an diesem Mittag auf das Team vom Wünschewagen Sachsen-Anhalt.

Drei Wochen zuvor feierte Toni seinen 33. Geburtstag. Während der Feier erzählte er seiner Tante, dass er gern einmal hoch über den Wolken fliegen möchte, da er dies noch nicht erleben durfte. Bereits 2018 wurde bei ihm Leukämie diagnostiziert. Modernste Behandlungsverfahren und eine Stammzelltransplantation halfen leider nicht.

Der Wunsch von Toni ließ seiner Tante keine Ruhe. Sie wollte ihm einen Rundflug ermöglichen und meldete sich beim Wünschewagen Sachsen-Anhalt, ob dieser nicht auch Wünschen "Flügel verleihen" könnte?

Am 07. Juni begann das große Flugabenteuer. Der Himmel versprach bestes Flugwetter und Tonis Vorfreude war riesengroß. Der feuerrote Hubschrauber, eine Robinson R44, stand bereits „Ready for Take Off“. Der deutsche Meister im Hubschrauberfliegen, Andreas Rübner, beförderte Toni, Tante Heike und Michaela vom Wünschewagen in schwindelerregende Höhen. Mit jedem Höhenmeter erstrahlte sein Lächeln mehr und mehr, unbändige Freude und Dankbarkeit ergriffen ihn.

Beim 30-minütigen Rundflug über Leipzig und Umgebung wurde mit zahlreichen Fotos und Videos alles festgehalten, um es später noch einmal anschauen zu können. Buchstäblich „wie im Fluge“ verging die Zeit und der rote Flitzer landete wieder sicher und sanft auf dem Boden. Tonis Augen strahlten vor Glück.

Freude und schöne Erlebnisse machen hungrig. Abschließend ging es noch zum gemeinsamen Abendessen. Dort erzählte Toni seiner Mutti und Wunscherfüller Sebastian unermüdlich vom Flug und den atemberaubenden Eindrücken. Bei der Heimfahrt träumte er unter dem leuchtenden Sternenhimmel des Wünschewagens Sachsen-Anhalt von luftigen Höhen.

Wie der bekannte Liedermacher Reinhard Mey singt: „Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, alle Ängste alle Sorgen sagt man, blieben darunter verborgen und dann….“, konnten Michaela und Sebastian den Tag nicht passender beschreiben. Für beide ist es ein wunderbares Gefühl, einen Menschen glücklich gemacht zu haben.

Michaela und Sebastian vom Wünschewagen Sachsen-Anhalt

Juni 2020

Luisa_Garthof_zuschnitt.jpg

Luisa Garthof

Koordinatorin Wünschewagen

Telefon : 0391 607443-60
Fax : 0391 607443-29

wuenschewagen(at)asb-st.de

ASB-RV Magdeburg e.V.

Liebknechtstr. 75-77
39110 Magdeburg