Neuer Geschäftsführer beim ASB-Landesverband

Herzlich willkommen, Sven Baumgarten

Nach fast zwanzig Jahren Tätigkeit als Lehrer, Schulleiter und Geschäftsführer der Landesrettungsschule der DRK- und ASB-Landesverbände Sachsen-Anhalt gGmbH ist Sven Baumgarten seit 1. November 2021 Geschäftsführer des ASB in Sachsen-Anhalt e.V.

„Wir freuen uns sehr, mit Sven Baumgarten eine Führungspersönlichkeit mit langjähriger Erfahrung begrüßen zu dürfen und heißen ihn herzlich willkommen. Ich bin sicher, dass er wichtige und gute Impulse zur Weiterentwicklung des ASB-Landesverbandes setzt“, sagt Krimhild Niestädt, Landesvorsitzende des ASB in Sachsen-Anhalt.

Der 49-jährige Notfallsanitäter, Betriebswirt und Medizinpädagoge ist seit 1994 aktives Mitglied des ASB und auch sein beruflicher Werdegang ist eng mit der Hilfsorganisation verknüpft. Als Rettungssanitäter fing Sven Baumgarten 1995 beim Regionalverband Halle/Saalkreis an und qualifizierte sich zum Rettungs- und Lehrrettungsassistenten weiter. Im Dezember 2001 wechselte er an die vom Deutschen Roten Kreuz und Arbeiter-Samariter-Bund gemeinsam geführte Rettungsschule in Halle. Während seiner Tätigkeit etablierte er die Notfallsanitäter-Ausbildung in Sachsen-Anhalt, eröffnete einen weiteren Schulstandort in Magdeburg und setze sich für qualitativ hochwertige Simulationstechnik zur praxisnahenUnterrichtsgestaltung ein.
„Ich werde viel Neues sehen, Fragen stellen, zuhören, verstehen und schließlich analysieren. Danach gilt es, über Bestehendes nachzudenken, neue strategische Maßnahmen zu entwickeln, um Visionen umzusetzen“, erklärt der neue Landesgeschäftsführer an seinem ersten Tag in der neuen Position. Der Landesrettungsschule bleibt Sven Baumgarten als Aufsichtsratsmitglied erhalten.
Der ASB Magdeburg wünscht Sven Baumgarten einen angenehmen Start, viel Erfolg für die neue berufliche Herausforderung und freut sich auf die Zusammenarbeit.