Altenpflegeheim "Am Birnengarten"

Gemeinschaft statt Einsamkeit

Innenhof_web.jpgDas 2008 eröffnete Haus ist im Magdeburger Stadtteil Ottersleben fest verwurzelt. Hier paart sich dörfliche Idylle mit modernem Wohnkomfort. In drei Wohnbereichen leben 70 Senior*innen, die ganzheitlich gepflegt und liebevoll betreut werden. Der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen steht im Mittelpunkt. Ein Schwerpunkt ist der Wohnbereich im Erdgeschoss, in dem ausschließlich an Demenz erkrankte Menschen betreut werden.

Alle Zimmer sind Einzelzimmer, die über ein eigenes Bad mit Dusche verfügen. Sie sind komplett ausgestattet mit höhenverstellbaren, elektrischen Pflegebetten, Nachttisch, Stühlen, Tisch, abschließbarem Kleiderschrank mit Wertfach und Kommode. Nach Absprache mit der Einrichtungsleitung können eigene Möbel mitgebracht werden. Die Appartements verfügen über TV-, Telefon- und Internetanschluss – alles kann separat dazu gebucht werden.
Hier wird großen Wert auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner*innen gelegt. Wer den „Birnengarten“ betritt, spürt die freundliche und offene Atmosphäre und das Engagement der Mitarbeitenden. Besuche von Frisör und Fußpflege werden regelmäßig durch Kooperationen mit externen Dienstleistern angeboten. Die Einrichtung verfügt über einen Raum für den Frisör.

Unsere Philosophie

Der ASB RV Magdeburg e. V. betrachtet es als selbstverständlich, dass ältere Menschen bei der Lösung ihrer Probleme nicht nur erhört werden, sondern dass sie aktiv mitbestimmen und gestalten können. Heime des ASB RV Magdeburg e. V. werden schnell zu einem wirklichen Zuhause. Sie bieten Raum für Menschen, die sich gut aufgehoben, sicher und geborgen fühlen wollen und die Wert auf sinnvolle Freizeit legen. Im Altenpflegeheim „Am Birnengarten“ lässt es sich gut leben – mit liebevoller und fachkundiger Betreuung und Pflege rund um die Uhr. Alle tragen dazu bei, Einsamkeit in Gemeinsamkeit zu wandeln.
Die aktuellen Pflege-, Betreuungs- und Versorgungsstandards werden kontinuierlich weiterentwickelt. Die Arbeitsabläufe werden durch professionelle Planung, Organisation und Kontrolle regelmäßig auf Nutzen für die Bewohner*innen überprüft. Wichtig ist neben der hohen Fachlichkeit eine spürbare Menschlichkeit mit einer gelebten Beziehung sowohl zu den Senior*innen als auch zu allen Mitarbeitenden.

Mitwirkung im Haus

Ein Bewohner*innenbeirat, der aus fünf gewählten Mitgliedern besteht, fungiert als unabhängiger Berater und Interessenvertreter. Er nimmt Anregungen und Beschwerden entgegen, die sich auf alle Belange des Zusammenlebens im Heim beziehen und sucht im Dialog mit der Einrichtungsleitung nach Lösungen und Interessensausgleich. Die Sitzungen des Bewohnerbeirats finden vierteljährlich statt.
Unabhängig davon besteht für Bewohner*in bzw. deren Angehörige/Betreuer*in die Möglichkeit, ihre Interessen, Wünsche und Beschwerden im Rahmen des Beschwerdemanagements mitzuteilen. Angehörige und / oder Betreuer*innen stellen ein wichtiges Bindeglied dar und können sich aktiv beteiligen. Individuell abgestimmte Nachmittage mit Angehörigen und Betreuungspersonal werden je nach Bedarf angeboten.

Tagesstruktur und Abwechslung

Die Grundlage der Pflege richtet sich nach der individuellen Tagesstruktur der Bewohner*innen. Pflegerelevante Aspekte werden so in die Tagestruktur eingebunden, dass eigene Gewohnheiten erhalten bleiben können. Der ganzheitliche Ansatz in der Pflege sorgt dafür, dass Fähigkeiten erhalten bleiben und ein selbstbestimmtes und weitgehend selbständiges Leben geführt werden kann. Auch bei den Mahlzeiten werden Vorlieben so weit wie möglich berücksichtigt und auf ärztliche Diagnosen wird eingegangen.
Abwechslung wird in der Einrichtung groß geschrieben. Die Palette der Aktivitäten ist riesig. Bewegung, gemeinsame Nachmittage, Grill-Abende und Ausflüge sind schöne Normalität. Regelmäßige, zu den Jahreszeiten passende, Feste finden statt. Es gibt viel Musik und ganz oft Besuch aus der Paten-Kita „Marienkäfer“. Auch die Besuchshunde des ASB Magdeburg sind gern gesehene Gäste.

Unser Haus bietet Ihnen

  • 70 Pflegeplätze in Einzelzimmern, verteilt auf insgesamt drei Wohnbereiche, davon 12 für dementielle erkrankte Menschen
  • alle Zimmer mit TV-, Telefon- und Internetanschluss sowie seniorengerechtem Bad mit Dusche
  • Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege entsprechend der Pflegegrade
  • Pflegebäder auf jeder Wohnebene
  • Therapieräume (z. B. „Wohnstübchen“)
  • Gemeinschaftsräume auf jeder Etage
  • Sonnenterrasse und Gartenanlage
  • ergotherapeutische Betreuung, Fußpflege, Friseur
  • kulturelle Veranstaltungen, Ausflüge
  • Gottesdienste im Haus

Direkt nebenan befinden sich das Betreute Wohnen und die Tagespflege „Am Birnengarten“. Beide Angebote sorgen dafür, dass Menschen auch im Alter so lange wie möglich selbstbestimmt leben können und sich bei Bedarf im Alltag unterstützen lassen können. Hier ist der ASB in allen Bereichen eng vernetzt und bietet zahlreiche Möglichkeiten.

Herr_Klabunde_zugeschnitten.jpg

Kjeld Klabunde

Einrichtungsleiter

Telefon : 0391 72768834
Fax : 0391 72768812

kjeld.klabunde(at)asb-magdeburg.de

ASB-RV Magdeburg e.V.

Am Birnengarten 63
39116 Magdeburg

2018-02-09-Frau_Knop.jpg

Kerstin Knop

Pflegedienstleiterin

Telefon : 0391 72768836
Fax : 0391 72768812

pdl-bg(at)asb-magdeburg.de

ASB-RV Magdeburg e.V.

Am Birnengarten 63
39116 Magdeburg