Wünschewagen Sachsen-Anhalt

Zur 100. Fahrt ging es zu den Pinguinen

Der Wünschewagen Sachsen-Anhalt auf Jubiläumsfahrt: Trotz regenerischem Wetter gelang der Ausflug in den Magdeburger Zoo. Zur Überraschung aller zeigten sich die Pinguine sehr nahbar und ließen sich sogar streicheln. Für Erik und seine Mama Kaja ging damit ein Herzenwunsch in Erfüllung.

Was für ein regnerischer Tag, es goss in Strömen. Doch Erik und seiner Mutti Katja war das Wetter an diesem Tag egal. Beide lieben den Regen und bekanntlich gibt es kein falsches Wetter, nur die falsche Kleidung! Außerdem war Erik viel zu aufgeregt, denn heute erfüllte sich sein Herzenswunsch: Ein Besuch im Zoologischen Garten Magdeburg zur Fütterung im Pinguin-Gehege.

Doch es wurde so viel mehr! Die Wunscherfüller und der Zoo Magdeburg hatten sich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Erik durfte direkt zu den Pinguinen und hautnah bei den Tieren sein. Am Anfang war er noch etwas ängstlich und aufgeregt. Doch nachdem drei mutige Pinguine den Kontakt zu ihm suchten, legte sich seine Aufregung schnell. Die neugieren Zeitgenossen kamen, um sich von Erik streicheln zu lassen. Erik wurde sogleich ruhiger und entspannte sich zusehends.

Alle, auch unsere Wunscherfüller, waren überrascht, wie verschmust Pinguine sein können und ganz besonders Blümchen. Blümchen, ein Vertreter der Humboldtpinguine, holte sich seine ganz persönlichen Streicheleinheiten ab. Er wollte direkt auf den Schoß unseres Fahrgastes und machte es sich dort gemeinsam mit dem ASB-Wunschbärchen bequem. Der Pinguinherr genoss das weiche Nest in Eriks Schoß. Jetzt strahlte Erik über das ganze Gesicht, sein großer Herzenswunsch ging in Erfüllung.

Unsere ASB-Wunscherfüller und Erik verwöhnten im Anschluss noch die Tiere mit ihrer Leibspeise. Im strömenden Regen gab es frischen Fisch direkt in den Schnabel. Nicht nur, dass Pinguine äußerst neugierig sind, nein, sie sind auch sehr verfressen! Das stellten alle gemeinsam an diesem Tag fest.

Die Zeit verging mal wieder wie im Flug. Doch langsam musste der Rückweg angetreten werden und der Wünschewagen wartete bereits vor dem Zooausgang. Doch bevor Erik und seine Mutti Katja ins Auto stiegen, hatten Wunscherfüller Stefan und Andrea noch eine weitere Überraschung für den kleinen Jungen: Blümchen soll nun für immer bei ihm sein! Sie schenkten Erik einen Kuschelpinguin, der Blümchen wie aus dem Gesicht geschnitten war. Klitschnass, aber überglücklich endete unsere 100. Wunschfahrt für Erik und das Wünschewagen-Team.

Text: Irina Schmaus (ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.)

Luisa_Garthof_zuschnitt.jpg

Luisa Garthof

Koordinatorin Wünschewagen

Telefon : 0391 607443-60
Fax : 0391 607443-29

wuenschewagen(at)asb-st.de

ASB-RV Magdeburg e.V.

Liebknechtstr. 75-77
39110 Magdeburg