Der Wünschewagen in Hamburg

Siebenjährige ist überglücklich bei der „Eiskönigin“

Merle ist sieben und wie zahlreiche Mädchen schwärmt sie für Elsa und möchte unbedingt die Eiskönigin live sehen. Zunächst war Merles Mama etwas zögerlich, da das Mädchen aufgrund ihrer Erkrankung sehr eingeschränkt ist, was Ausflüge betrifft.

Doch die Wunscherfüller:innen sind ja für fast alles ausgebildet und schnell waren alle Bedenken vom Tisch. Doch wie nur an die begehrten Tickets kommen? Da tat sich ein Kontakt zu einem Musiker des Musical-Orchesters auf und Merles Wunschanfrage landet an der richtigen Stelle. Und hiermit geht ein herzlicher Dank an Felix Griese aus Lübeck!

Der Tag war ein wirklich besonderer, wie Wunscherfüller Stefan resümiert. Es gab VIP-Tickets für das Musial, einen Parkplatz bei der Feuerwehr Hamburg-Altona für den Wünschewagen und jede Menge Überraschungen, die für Merle und ihre Mama das Gefühl aufkommen ließen, selbst etwas ganz Besonderes zu sein. Die Kleine strahlte und sang während der Show jeden Song mit.
Am nächsten Tag stand ein Besuch im Miniatur Wunderland auf dem Programm. Merle fragte: „Was sind Wellen? Wie riecht das Meer?“. Da beschlossen Anja und Stefan: Das zeigen wir ihr noch! Ein Abstecher zum Timmendorfer Strand macht Merles Glück perfekt. Sie hüpfte ausgelassen zwischen Wellen, düste durch den Sand und war total happy. Und Merles Mama konnte sich entspannen und die Zeit mit ihrer Tochter wirklich genießen.

„Das waren zwei wundervolle Tage. Das hat wieder richtig Spaß gemacht“, sagte Wunscherfüllerin Anja. Der Wünschewagen Sachsen-Anhalt wurde bei dieser Wunschfahrt vom Verein schwerstkranker Kinder und ihrer Eltern e. V. aus Magdeburg finanziell unterstützt. Auch dafür ein großes Dankeschön.

 

Luisa_Garthof_zuschnitt.jpg

Luisa Garthof

Koordinatorin Wünschewagen

Telefon : 0391 607443-60
Fax : 0391 607443-29

_Hp-1q{?B%x]Ywf6~I4c`7']#[W=Vv!Ud{6c`CH4H*aQ'Xivh

ASB-RV Magdeburg e.V.

Liebknechtstr. 75-77
39110 Magdeburg